AM Sicking2Altfrid M. Sicking, Vibraphonist der Götz-Alsmann-Band, musiziert mit Gastmusikern.

Es wird wie immer ein spannender Abend mit hochwertiger Musik in jazzclubartiger Atmosphäre.

Virtuose Improvisationen auf der Gitarre

Die 30. Ausgabe von Sickings Jazzlounge steht wieder ganz im Zeichen der „All American Standards“.

Der Solist des Abends wird Michael Hoene sein. Der Nottulner Gitarrist ist vor allem bekannt durch das Gitarrenduo mit seinem Bruder Thomas, welches mittlerweile in ganz Europa konzertiert. Hoenes Gitarrenspiel zeichnet sich durch interpretatorische Vielfalt und Virtuosität aus, was nicht nur den Gastgeber des Abends, den Ochtruper Vibraphonisten Altfrid M. Sicking, bei zahlreichen gemeinsamen Konzerten beeindruckte. Auch bei Auftritten mit so renommierten Musikern wie John Noville, Phillip Catherine oder Patric Fa (Leader der „The Voice Of Germany“-Band) konnte Michael Hoene überzeugen.

Die Rhythmusgruppe an dem Abend wird aus Joffrey Bondzio am Bass und Friedemann Kühn am Schlagzeug bestehen, beides erfahrene Sidemen aus Münster mit großer musikalischer Kompetenz. Mit all diesen Musikern hat Sicking bereits mehrfach gespielt, allerdings noch nie in dieser Besetzung. So wird es wieder spannend, wenn ohne große Absprachen improvisiert wird.

Freuen Sie Sich wie immer auf einen musikalischen Hochgenuss in jazzclubartiger Atmosphäre.

Die Veranstaltung findet statt am Freitag, dem 20.4.2018 im Treff 10, Kirchstraße 10 in Bad Bentheim. Beginn ist 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Karten sind im Vorverkauf auf www.reservix.de (Sickings Jazzlounge) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen für 14 bzw. 7 € (evtl. zzgl. Systemgebühren) sowie an der Abendkasse (16 bzw. 8 €) erhältlich.