Romy Camerun

Romy Camerun

Am Samstag, den 22. September 2018 gibt es ein besonderes Konzert bei der 32. Ausgabe von Sickings Jazzlounge.

Mit Romy Camerun kommt eine der besten Jazzsängerinnen Deutschlands, wenn nicht Europas nach Bad Bentheim.

Die leidenschaftliche und vielseitige Musikerin blickt mittlerweile auf eine lange, erfolgreiche Karriere zurück und ist international als herausragende Jazzsängerin bekannt. Die charismatische Camerun versteht es, ihr Publikum in den Bann zu ziehen und für ihr musikalisches Programm zu begeistern. Von der FAZ wurde sie bereits mit Ella Fitzgerald und Billie Holigay verglichen.

Ihr Weg führte sie bisher in die USA, Niederlanden, Schweiz, nach Griechenland, Italien, Bosnien und die Türkei. Dabei arbeitete sie mit Jazzgrößen wie Clark Terry, Bob Lanese, Ack van Royen, Peter Herbolheimer, den BigBands des HR, NDR und WDR und vielen anderen zusammen. Heute lebt sie in Bremen und unterichtet an den Hochschulen in Hannover, Essen und Osnabrück.

Ihr zur Seite stehen in Bad Bentheim nebem dem Gastgeber, dem Ochtruper Vibraphonisten Altfrid M. Sicking, der in der Nähe Bremens wohnende und ebenfalls international tätige Joe Dinkelbach am Klavier sowie die in Bad Bentheim schon bestens bekannten Ingo Senst am Kontrabass und Ben Bönniger am Schlagzeug.

Wenn Sie Sich für vokalen Jazz, Scat-Gesang und Improvisation auf höchstem Niveau begeistern können, sollten Sie dieses Konzert nicht verpassen.

Freuen Sie Sich wie immer auf einen musikalischen Hochgenuss in jazzclubartiger Atmosphäre.

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, dem 22.09.2018 im Treff 10, Kirchstraße 10 in Bad Bentheim. Beginn ist 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Karten sind im Vorverkauf auf www.reservix.de (Sickings Jazzlounge) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen für 14 bzw. 7 € (evtl. zzgl. Systemgebühren) sowie an der Abendkasse (16 bzw. 8 €) erhältlich.